Diskussionsrunde mit Dr. Theo Wentzke
Kataloniens demokratischer Kampf um die Freiheit einer neuen Staatsgewalt

Di, 20. Februar 2018, 19:15 Uhr - 22:00 Uhr
Altes Feuerwehrhaus Heslach, Erwin-Schoettle-Platz, 70199 Stuttgart-Süd
Veranstalter: Versus-Politik
Wichtiges:

Die katalanischen Separatisten fragen ihr Volk – der spanische Staat antwortet.

Die Separatisten halten die ganz Spanien betreffenden Sanierungs- und Verarmungsmaßnahmen der Zentralregierung für eine einzige Unterdrückung der katalanischen Volks- und Erfolgsseele; um dem Zentralstaat Teile seines Staatsgebiets, Volkes und Reichtums streitig zu machen , setzen sie auf eine Volksabstimmung: Warum ist die Gründung bzw. Zerlegung eines Staates keine Frage demokratischer Abstimmung, sondern eine der Gewalt. Und warum lehnt die EU das Ansinnen Barcelonas strikt ab?

Dr. Theo Wentzke ist Redakteur der politischen Vierteljahreszeitschrift GegenStandpunkt

Verschlagwortet mit: Bewegungen, Demokratie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.