Diskussion
Wählen gehen?

Do, 10. März 2016, 19:30 Uhr
Württembergischer Kunstverein (wkv), Schloßplatz 2, 70173 Stuttgart
Veranstalter: Hannah-Arendt-Institut für politische Gegenwartsfragen in Kooperation mit dem Württembergischen Kunstverein und den AnStiftern
Wichtiges: Eintritt frei

Alle Jahre wieder taucht diese Frage auf. Vor fünf Jahren waren hierzulande die Hoffnungen groß, durch die Landtagswahl Einfluss zu nehmen. Es wurden die Tage bis zur Landtagswahl gezählt, Angela Merkel wertete sie als „Volksabstimmung“. Heute sind viele von dem Ergebnis enttäuscht, andere lehnen es sowieso grundsätzlich ab, wählen zu gehen. Das zeigen die sinkenden Wählerzahlen. Was bedeuten die Wahlen heute und was ist von Parteien zu erwarten? Schließen sich Parteien und Protestbewegungen aus?

 Nach kurzen Beiträgen von Sabine Vogel, Ariane Raad, Hans Christ, Peter Grohmann, Peter Gruber und Michael Wilk (Moderation: Annette Ohme-Reinicke)
diskutieren wir diese und andere Fragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.