‚Die Waffen nieder‘? Frauen und Frieden 1914-2014

Fr, 4. April 2014 - So, 6. April 2014, Ganztägig
Haus auf der Alb, Hanner Steige 1, 72574 Bad Urach
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung
Wichtiges: Anmeldung erforderlich, 90€ p.P.

2014 jährt sich der Ausbruch des Ersten Weltkriegs zum hundertsten Mal. Während sich aus diesem Anlass zahlreiche Veranstaltungen mit dem Krieg beschäftigen werden, widmet sich diese Tagung dem Frieden. Die ReferentInnen stellen die historische Praxis weiblichen Engagements für den Frieden dar, hinterfragen geschlechtsspezifische Klischees und untersuchen die öffentliche Wahrnehmung von Frauen-Friedensaktionen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der internationalen Frauenfriedensbewegung rund um den Ersten Weltkrieg. Auf dem abschließenden Podium diskutieren Aktivistinnen, wie ein gendergerechter Frieden gewaltfrei erreicht werden kann.

Anmeldung über die Landeszentrale für politische Bildung: ‚Die Waffen nieder‘? Frauen und Frieden 1914-2014

Status: Anmeldung nur auf Warteliste möglich
Zielgruppe: Frauen
Seminarnummer: 32/14/14 (Bei Rückfragen bitte angeben)
Zusatzinformationen: In Kooperation mit dem Verein Frauen & Geschichte Baden-Württemberg

Kosten: € 90,00

Verschlagwortet mit: Krieg & Frieden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.