Die Komödie der Irrungenvon William Shakespeare

Sa, 28. Oktober 2017, 20:00 Uhr - 21:45 Uhr
Theater tri-bühne, Eberhardstraße 61a, 70173 Stuttgart
Veranstalter: Theater tri-bühne
Wichtiges:

Auf der Grundlage der Übersetzung von Wolf Graf Baudissin teilweise neu übersetzt und bearbeitet von Géza Révay

Das Stück hält, was der Titel verspricht: es ist eine Komödie wie sie im Buche steht. Was jedoch die Zuschauer nach Herzenslust amüsiert, ist ein Alptraum für die Beteiligten. Denn sie irren über sich selbst. Spätestens nach der zweiten, dritten Verwechslung stellt sich die Frage: Wer bin ich? Das, wofür ich mich halte, oder das, wofür mich meine Umwelt hält? Verkompliziert wird alles noch dadurch, dass die Städte Ephesus und Syrakus miteinander einen veritablen Handelskrieg führen und die Nerven aller Beteiligten ohnehin zum Zerreißen gespannt sind.

REGIE Edith Koerber
BÜHNE
 Stephen Crane
KOSTÜME
 Renáta Balogh
MUSIK
 Sebastian Huber
DARSTELLER
 Dorothea Baltzer | Natascha Beniashvili-Zhed | Lothar Bobbe | George Filippou | Florian Führer | Sebastian Huber | Natascha Kuch | Melchior Morger | Henrik Schnieders | Manoel Vinicius Tavares da Silva | Corinne Steudler | Christian Werner

Verschlagwortet mit: Kunst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.