Die BRICS-Staaten auf der Überholspur?

Fr, 16. Mai 2014 - So, 18. Mai 2014, Ganztägig
Studienhaus Wiesneck, Wiesneckstraße 6, 79256 Buchenbach
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
Wichtiges: 80 Euro p.P.

Mächte und Märkte von morgen

Allgemeine Daten:

Beschreibung:
Die fünf aufstrebenden Volkswirtschaften Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika, die sogenannten BRICS-Staaten, erleben eine rasante ökonomische Entwicklung und Modernisierung ihrer Infrastruktur. Privatisierung, Öffnung der Märkte und steigender Wohlstand führen zu einem hohen Wirtschaftswachstum. Auf der anderen Seite leben große Teile der Bevölkerung nach wie vor in sehr ärmlichen Verhältnissen. Armut, Analphabetismus, Korruption, Landflucht, Raubbau an der Umwelt und Verletzungen der Menschenrechte sind die Kehrseiten dieser ökonomischen Erfolgsgeschichten. Wie lange kann dies gut gehen? Was bedeutet diese Entwicklung für die weltweiten Demokratisierungsbemühungen? Und wie verändern sich die Beziehungskoordinaten der Internationalen Politik durch diese neuen Kräfteverhältnisse?

Anmeldung bei der Landeszentrale für politische Bildung: Anmeldung

Verschlagwortet mit: Ökonomie/Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.