Der Erste Weltkrieg – Brüche und Kontinuitäten

Fr, 27. Juni 2014 - So, 29. Juni 2014, Ganztägig
Studienhaus Wiesneck, Wiesneckstraße 6, 79256 Buchenbach
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung
Wichtiges: Anmeldung erforderlich

Seminar mit Exkursion zum Hartmannsweilerkopf
Mehr als 70 Gedenkstätten in Baden-Württemberg erinnern am authentischen historischen Ort an die Verbrechen der NS-Diktatur. Das Seminar mit Exkursion nimmt die Vorgeschichte in den Blick: den Ersten Weltkrieg und seine Folgen als „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“, aber auch seine Vereinnahmung und Instrumentalisierung durch die Nationalsozialisten. Das Programm umfasst Vorträge, den Besuch der deutschfranzösischen Ausstellung „Menschen im Krieg 1914 – 1918“ sowie eine Exkursion zum Hartmannsweilerkopf im Elsass.
Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der  Landesarbeitsgemeinschaft für Gedenkstätten und Gedenkstätteninitiativen (LAGG) Baden-Württemberg statt und richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Gedenkstätten.
Kontakt: sibylle.thelen@lpb.bwl.de

Verschlagwortet mit: Krieg & Frieden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.