Demonstration
Stadt für Menschen – statt für Autos

Fr, 18. September 2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Dorotheenstraße Ecke Karlsplatz, Dorotheenstraße, Stuttgart
Veranstalter: KUS • FUSS e.V. • VCD Stuttgart • ADFC Stgt. • Critical Mass Stgt. • Naturfreunde Stgt. • Naturfreunde Radgruppe Stgt. • Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 • PRO BAHN Stgt. • Die AnStifter • F4F • attac Stgt. • Greenpeace Stgt. • Robin Wood Stgt. • Verkehrswende-Jetzt!
Wichtiges:

Demo zur VerkehrswendeDas breite Bündnis wirbt im Rahmen der EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE für eine nachhaltige Mobilität.

Wir treten ein für eine menschenfreundliche Stadt, in welcher der Verkehr für Fußgänger, Radfahrer und öffentliche Verkehrsmittel harmonisiert ist. Damit wird ein Schritt hin zum Pariser Klimaziel 1,5 Grad bis 2030 getan.

Zwei Demonstrationszüge (Fahrraddemo und Fußgängerdemo) starten jeweils um 16 Uhr:

  • Fußgängerdemo ab U-Bahnhaltestelle Bopser
  • Radfahrerdemo ab Erwin-SchoettlePlatz

Diese treffen sich zur Abschlusskundgebung
17 h, Kundgebung Dorotheenstraße, Ecke Karlsplatz

Mit Redebeiträgen von Barbara Metz, DUH und
Christoph Ozasek, Regionalparlament Stuttgart

Hintergrundinfos siehe hier

Verschlagwortet mit: Verkehrspolitik
Map Unavailable

Über Seehoff Michael Maria

M. Seehoff schreibt über ungewöhnliche akustische Musik und zu bewegenden Ereignissen. Eventuell bringt die Musik auch die Seelen anderer AnStifter in Resonanz und lässt sie staunen (eine Hoffnung!). Auf dem Blog "Elsternest" erscheinen M's. Texte vor allem über kleine literarische Ereignisse in Stuttgart.