Das grüne Zimmer, eine Stadtoase – 10 Jahre nachhaltige Stadtentwicklung

Fr, 11. Juli 2014, 16:00 Uhr
Grünes Zimmer, Rathaushof, 71638 Ludwigsburg
Veranstalter: Stadt Ludwigsburg
Wichtiges:

Filmpremiere und Empfang im Rahmen der Nachhaltigkeitstage 2014

Das Grüne Zimmer ist eine kleine schattige Oase im Herzen der Stadt direkt am Rathaushof Ludwigsburg. Die Wände bestehen aus speziellen Pflanzen, die in der Senkrechten gut wachsen und gezielt ausgesucht wurden, um das Klima an dieser Stelle zu verbessern. Als Teil des EU Pilot-Projektes TURAS (Transitioning towards urban Resilience and Sustainability) ist das Grüne Zimmer Untersuchungsgegenstand bei der Suche nach Methoden zur Verbesserung des innerstädtischen Mikroklimas. Im Rahmen der diesjährigen Nachhaltigkeitstage wird ein Kurzfilm gezeigt, der die Entstehung des Grünen Zimmers dokumentiert und gleichzeitig die Frage danach stellt, wie die tatsächlichen und erträumten urbanen Paradiese der Bewohner aussehen. Darüber hinaus finden im Rahmen der Nachhaltigkeitstage weitere Veranstaltungen zu Klimaanpassungstrategien und neuen Wegen von Kommunen in der Freiflächenentwicklung statt.

Das Grüne Zimmer ist ein von der Europäischen Kommission im Rahmen des Forschungsprojektes TURAS gefördertes Pilotprojekt der Stadt Ludwigsburg und des Verbands Region Stuttgart mit der Universität Stuttgart und der Helix Pflanzen GmbH.

Über Fritz Mielert

Fritz Mielert, Jahrgang 1979, arbeitete von 2013 bis 2017 als Geschäftsführer beim Bürgerprojekt Die AnStifter in Stuttgart. Davor betreute er ab 2011 bei Campact politische Kampagnen im Spektrum zwischen Energiewende und Vorratsdatenspeicherung, engagierte sich in der AG Antragsbearbeitung der Bewegungsstiftung, baute ab 2010 maßgeblich die Parkschützer als eine der wichtigsten Gruppierung im Protest gegen Stuttgart 21 auf und war ab 1996 mehrere Jahre ehrenamtlich bei Greenpeace aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.