Christian Fuchs
Geheimer Krieg – Wie von Deutschland aus der Kampf gegen den Terror gesteuert wird

Do, 6. Februar 2014, 19:30 Uhr
Haus der katholischen Kirche, Königstraße 7, 70173 Stuttgart
Veranstalter: DFG-VK, kath. Bildungswerk, Ohne Rüstung Leben und Die AnStifter
Wichtiges:

Die Recherchen von Christian Fuchs und NDR-Reporter John Goetz, die dem Buch Geheimer Krieg – Wie von Deutschland aus der Kampf gegen den Terror gesteuert wird zugrunde liegen. haben mittlerweile ein sehr breites Medienecho gefunden, zuletzt mit dem ARD-Themenabend am 28. November. Auf der Sonderseite www.geheimerkrieg.de des NDR in Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung finden sich dazu alle Informationen, u.a. über die Relevanz des AFRICOM im Drohnenkrieg.

Neben der Lesung am 6.2. in Stuttgart wird Herr Fuchs am 4.2. um 20 Uhr im Gemeindehaus St. Ulrich/Kirchheim/Teck und am 5.2. um 20 Uhr im Schlatterhaus/Tübingen zu hören sein.

Verschlagwortet mit: Krieg & Frieden

Über Fritz Mielert

Fritz Mielert, Jahrgang 1979, arbeitete von 2013 bis 2017 als Geschäftsführer beim Bürgerprojekt Die AnStifter in Stuttgart. Davor betreute er ab 2011 bei Campact politische Kampagnen im Spektrum zwischen Energiewende und Vorratsdatenspeicherung, engagierte sich in der AG Antragsbearbeitung der Bewegungsstiftung, baute ab 2010 maßgeblich die Parkschützer als eine der wichtigsten Gruppierung im Protest gegen Stuttgart 21 auf und war ab 1996 mehrere Jahre ehrenamtlich bei Greenpeace aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.