Beate Engl
out of office

Do, 14. Juli 2016 - So, 4. September 2016, Ganztägig
Kunstverein Friedrichshafen, Buchhornplatz 6, 88045 Friedrichshafen
Veranstalter: Kunstverein Friedrichshafen
Wichtiges:

Wir leben in einer Krise des Politischen. Mit der Ausstellung der Münchner Künstlerin Beate Engl lädt sich der Kunst­verein zu einem politischen Raum auf. Engls Interventionen gelingt es in bemerkenswerter Präzision, ohne jede Penetranz und durchaus nicht ohne Komik die mittlerweile häufig vergessenen humanitären Grundlagen unseres Gemeinwesens wieder ins Bewusstsein zu holen. Ihre Arbeiten konfrontieren die Besucher mit einer Verbindlichkeit, die Haltung einfordert. Nicht die großen Themen sind es, die Engl kommentiert, sondern die Verhältnisse zwischen der/dem Einzelnen und den gesellschaftlichen Bedingtheiten. Ihre Ausstellung ›out of office‹ sensibilisiert z.B. sehr nachhaltig dafür, dass acht Stunden noch kein Tag sind. Für ein demokratisches und nicht nur ökonomisches gesellschaftliches Selbstverständnis braucht es mehr als den arbeitenden Menschen.

Verschlagwortet mit: Demokratie, Kunst, Zivilgesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.