„Alles Lüge außer ich“ – Peter Grohmann liest aus seiner politischen Biografie

Do, 28. November 2013, 18:00 Uhr
Haus der Heimat, Schlossstraße 92, 70176 Stuttgart
Veranstalter: kein Veranstalter bekannt
Wichtiges:

Kabarettistische Lesung am Donnerstag, 28.11.2013, 18.00 Uhr, im Haus der Heimat des Landes Baden-Württemberg

Peter Grohmann, der Kabarettist und Schriftsteller, der Pendler zwischen Ost und West, zwischen Welten und Systemen, der Kämpfer gegen Obrigkeitsglauben, Gehorsam und Standesdünkel, hat seine Lebenserinnerungen niedergeschrieben.

HERKUNFT: Geboren 1937 in Breslau, dem heutigen Wrocław, musste er mit der halben Familie vor den Russen fliehen und kam vom einen Elend ins andere: 1945 in Dresden während der Bombennächte verschüttet. Danach DDR. Von da über alle Grenzen in den Westen.

KARRIERE: Statt Unterricht lieber Schule des Lebens, solides Handwerk, arbeiterbewegt. Erster Kriegsdienstverweigerer im Ländle, Ostermarschierer, Notstandsgesetze, Kampf dem Atomtod, SPD bis zum Ausschluss, Club Voltaire, Plakat Gruppe, Theaterhaus, Antiatomkraft, Ökologie, Montagsdemonstrationen – und das Bürgerprojekt „Die AnStifter“

Ebbe Kögel moderiert, Salvatore Panunzio begleitet musikalisch auf dem Akkordeon.

Der Eintritt ist frei.

Anreise zum Haus der Heimat des Landes Baden-Württemberg, Schlossstraße 92 mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Stadtbahnlinien U2, U9, Buslinie 41: Haltestelle Schloss-/Johannesstraße, S-Bahn: Feuersee. Anfahrtsplan im Internet.

Verschlagwortet mit: Peter Grohmann

Über Fritz Mielert

Fritz Mielert, Jahrgang 1979, arbeitete von 2013 bis 2017 als Geschäftsführer beim Bürgerprojekt Die AnStifter in Stuttgart. Davor betreute er ab 2011 bei Campact politische Kampagnen im Spektrum zwischen Energiewende und Vorratsdatenspeicherung, engagierte sich in der AG Antragsbearbeitung der Bewegungsstiftung, baute ab 2010 maßgeblich die Parkschützer als eine der wichtigsten Gruppierung im Protest gegen Stuttgart 21 auf und war ab 1996 mehrere Jahre ehrenamtlich bei Greenpeace aktiv.

Ein Gedanke zu „„Alles Lüge außer ich“ – Peter Grohmann liest aus seiner politischen Biografie

  1. Lieber Peter Grohmann,
    ich käme gerne zur Lesung, aber als Berliner kann ich nur hoffen, dass ich Deine Autobiographie bald lesen kann. Ich in ja nun im selben Jahr – allerdings in Stuttgart – geboren und erst 1966 auf Dauer nach Berlin ausgewandert. Schicke mir bitte Deine E-Mail-Adresse. Einige meiner Texte findest Du auf der Homepage. Über Günter Fritz stehe immer noch in enger Verbindung zur links-ökologisch-pazifistischen Szene in Stuttgart. Dein Theodor Ebert

Schreibe einen Kommentar zu Theodor Ebert Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.