Schlagwort-Archive: Rechtsextremismus

Offener Brief
Peter Grohmann an die Stadtgesellschaft

Jetzt Reicht's Logo

 

Dieser Rundbrief von Peter Grohmann erreichte die Redaktion der Anstifter. Ich habe mich entschlossen, ihn an dieser Stelle zu veröffentlichen:

Am 22.7.19 hatten wir kurzfristig im Württemberger Kunstverein Stuttgart zu einer offenen Diskussion der Unterzeichnenden / Interessierten eingeladen. Daran nahmen mehr als 100 Leute teil (Moderation Elka Edelkott & Peter Grohmann). Peter Grohmann von den Initiatoren erläuterte die Motive. Professor Titus Simon referierte über Ursachen und Wirkungen der Verschiebungen ins Rechtsradikale.

mehr…

… noch mal überdenken

"Spüht die Parole an jede Wand .." (Ina Deter) Foto: © M. Seehoff
„Spüht die Parole an jede Wand ..“ (Ina Deter)
Gesehen in Blankenhain, einer Kleinstadt in Thüringen Foto: © M. Seehoff
„Todeslisten“ von Rechtsextremisten

Eine rechtsextreme Gruppe (Nordkreuz), die Mordserien geplant hat, nutzt gehackte Daten eines Online-Händlers, um politische Gegner ausfindig zu machen.

Protokolle der polizeilichen Verhöre von „Nordkreuz“-Mitgliedern, die das Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND) einsehen konnte, werfen ein neues Licht auf diese Daten. Laut diesen Protokollen sagten die befragten „Nordkreuz“-Mitglieder aus, dass sie auch mithilfe solcher Listen nach „linken Persönlichkeiten“ Ausschau gehalten hätten mit dem Ziel, diese „im Konfliktfall zu liquidieren“. In der Excel-Datei finden sich auch Hunderte Namen und Adressen von Menschen aus Stuttgart und Umgebung.

Quelle: StZ vom 12. Juli 2019