Schlagwort-Archive: Rechtsextremismus

Rechtsextremismus
Das Netzwerk der „Identitären Bewegung“

Die „Identitäre Bewegung“ stellt sich selbst gerne als hippe Jugendbewegung dar, die eine moderne Verpackung für klassischen Rassismus und Rechtsextremismus gefunden haben. Wir haben uns die Symbole und Projekte aus dem Netzwerk der rechtsextremen Gruppe angeschaut – denn was auf den ersten Blick unverfänglich wirkt, trieft bei genauerer Betrachtung nur so vor rechtsextremer Ideologie.

weiter lesen bei Belltower.News

Youtube
Rechtsextremismus und dessen Vernetzung

Screenshot
(Zum Vergrößern bitte anklicken)

Jonas Kaiser, Fellow am Berkman Klein Center der Harvard University und Post-Doktorand an der Zeppelin Universität Friedrichshafen im Bereich Politische Kommunikation, und Adrian Rauchfleisch, Assistant Professor am Graduate Institute of Journalism an der National Taiwan University, haben sich angeschaut, wie Rechtsradikales auf Youtube miteinander zusammenhängt und eine entsprechende Untersuchung veröffentlicht. Untersucht dafür wurden sowohl deutschsprachige Youtube-Kanäle rechtsradikalen Inhalts wie Nutzer- und Nutzerinnenkommentare, die in Zusammenhang mit Videos dieser Kanäle gepostet wurden.

mehr…

Sie wissen, was sie tun

Rechte GewaltDie Erzählung von Protestwählern, die Rechtsextremisten und Nazis in die Parlamente verhelfen, erweist sich als falsch und verharmlosend. Im Rahmen der Leipziger Autoritarismus-Studien befragten die Forscher von Mai bis Juli 2018 insgesamt 2344 Personen im Alter zwischen 18 und 91 Jahren zu ihren politischen Einstellungen. Aus den Ergebnissen lasse sich ableiten, dass ein Großteil der Anhänger die AfD nicht trotz, sondern wegen ihrer antidemokratischen Positionen wähle, ergänzt die an der Studie beteiligte Wissenschaftlerin Julia Schuler. Weiterlesen hier.

Was gegen die AfD zu tun ist, beschreibt Sascha Lobo in seiner Kolumne so:
Die Zivilgesellschaft hat ein effektives Mittel gegen das Erstarken des Rechtsextremismus: Ausgrenzung.

 

 

Brandenburgischer Landtag
Jugend debattiert mit Spitzenkandidaten

Brandenburgsicher landtag

Johanna Liebe ist nicht nur klug, sie ist auch politisch interessiert. Im vergangenen Jahr hat sie den deutschen Debattier-Preis gewonnen. Wohl auch deshalb war sie diese Woche im Brandenburgischen Landtag. Dort gab es das Angebot, mit Spitzenkandidaten zu debattieren. Und Andreas Kalbitz ist der Spitzenkandidat seiner Partei bei der nächsten Landtagswahl.

mehr…

Offener Brief
Peter Grohmann an die Stadtgesellschaft

Jetzt Reicht's Logo

 

Dieser Rundbrief von Peter Grohmann erreichte die Redaktion der Anstifter. Ich habe mich entschlossen, ihn an dieser Stelle zu veröffentlichen:

Am 22.7.19 hatten wir kurzfristig im Württemberger Kunstverein Stuttgart zu einer offenen Diskussion der Unterzeichnenden / Interessierten eingeladen. Daran nahmen mehr als 100 Leute teil (Moderation Elka Edelkott & Peter Grohmann). Peter Grohmann von den Initiatoren erläuterte die Motive. Professor Titus Simon referierte über Ursachen und Wirkungen der Verschiebungen ins Rechtsradikale.

mehr…

… noch mal überdenken

"Spüht die Parole an jede Wand .." (Ina Deter) Foto: © M. Seehoff
„Spüht die Parole an jede Wand ..“ (Ina Deter)
Gesehen in Blankenhain, einer Kleinstadt in Thüringen Foto: © M. Seehoff
„Todeslisten“ von Rechtsextremisten

Eine rechtsextreme Gruppe (Nordkreuz), die Mordserien geplant hat, nutzt gehackte Daten eines Online-Händlers, um politische Gegner ausfindig zu machen.

Protokolle der polizeilichen Verhöre von „Nordkreuz“-Mitgliedern, die das Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND) einsehen konnte, werfen ein neues Licht auf diese Daten. Laut diesen Protokollen sagten die befragten „Nordkreuz“-Mitglieder aus, dass sie auch mithilfe solcher Listen nach „linken Persönlichkeiten“ Ausschau gehalten hätten mit dem Ziel, diese „im Konfliktfall zu liquidieren“. In der Excel-Datei finden sich auch Hunderte Namen und Adressen von Menschen aus Stuttgart und Umgebung.

Quelle: StZ vom 12. Juli 2019