Schlagwort-Archive: Olga Tokarczuk

Nobelpreise für Literatur

Peter Handke
Quelle: Wikipedia CC BY-SA 3.0

Heute werden die diesjährigen Nobelpreise in der Sparte Literatur verliehen. Im Jahr 2018 wurde der Nobelpreis für Literatur nicht vergeben. Olga Tokarczuk erhält den Preis für das Jahr 2018, Peter Handke für das Jahr 2019.

Olga Tokarczuk während einer Lesung in der StaBi Foto: © M. Seehoff
Olga Tokarczuk während einer Lesung in der StaBi
Foto: © M. Seehoff

Ist die Auszeichnung an die polnische Autorin Olga Tokarczuk unstrittig, wird um die Vergabe an den österreichischen Autor Handke heftig gestritten. Dabei steht in der Diskussion nicht seine literarische Qualität im Fokus. Die Kritik entzündet sich an seinen Äußerungen zum Jugoslawienkrieg.

mehr…

Literaturnobelpreisträgerin
Olga Tokarczuk stemmt sich gegen den politischen Trend in ihrem Land

Olga Tokarczuk in Stuttgart Foto: © M. Seehoff
Olga Tokarczuk in Stuttgart
Foto: © M. Seehoff

Gerade hat die rechtskonservative PiS-Partei die Parlamentswahlen in Polen gewonnen (44,6 %, +18,6%). Da wirkte der Auftritt der frisch gekürten Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk in Stuttgart wie ein Leuchtfeuer in finsteren Zeiten.
Zum ausführlichen Bericht über diese bemerkenswerte Veranstaltung siehe hier.

Wir sollten in den Blick nehmen, dass rechtskonservative, nationalistische Vorstellungen eine breite Basis gerade unter den jungen Menschen in Polen haben. Rechnet man die Stimmen für die ultrarechte Partei „Konföderation“ (7 %) zusammen kommt das rechte Lager auf über 50%. Diesem Lager gaben zwei Drittel der jungen Menschen ihre Stimme. Auch bei Frauen ziehen die konservativen Positionen. Das hat vor allem damit zu tun, dass die PiS sich als „Kümmerer“ versteht und viele Vorhaben auf den Weg gebracht hat, die die kleinen Leute deutlich entlasten. So hat die PiS das Renteneintrittsalter wieder gesenkt und eine 13. Monatsrente eingeführt. Das alles war möglich, weil die Wirtschaft schnell wuchs und die Regierung Steuerschlupflöcher stopfte. Eine sehr ausführliche Analyse dazu hier zu lesen und zu hören.