Schlagwort-Archive: natürlich

Kick oder Kack
„Von Natur aus so natürlich?“

Biolandbau ist eine gute Sache. Die Ziele dieser Form landwirtschaftlichen Wirkens sind vernünftig. Boden, Luft, Wasser und andere Ressourcen werden nicht als unendlich betrachtet. Man geht schonend mit ihnen um. Das ist gut.
Aber wie verhält es sich mit dem Begriff der Natürlichkeit als einem Grundprinzip des Biolandbaus?
Hier wird es schwierig, denn Landwirtschaft, verstanden als eine Aktivität, die geschichtlich dem Stadium des Jagens und Sammelns folgt, kann nicht natürlich sein. Säen, wässern, schützen, ernten, züchten sind „unnatürliche“ Kultur-Tätigkeiten, die Lebensräume, Boden, Gene und Klima verändern. Um diesen Grundwiderspruch aufzulösen hat sich der Biolandbau vorgenommen Landwirtschaft im Einklang mit und lernend von der Natur zu betreiben. Die ökologische Landwirtschaft, eine Bezeichnung, die hier als Synonym verstanden werden soll, will Methoden und Mittel einsetzen, die auch von der Natur selbst angewendet werden. Vom Menschen hergestellte, künstliche Substanzen sind für diese Form der Nahrungsmittelerzeugung tabu.

mehr…