Schlagwort-Archive: Musik

Songwriting
Neil Young hat mit Trump nichts am Hut – Rockin‘ In The Free World

Neil Young – Rockin' In The Free World

Dieser Stampfer aus den Achtziger Jahren schreit danach, missverstanden zu werden. Rockin‘ In The Free World erschien 1989, am Ausgang des Kalten Krieges, und klingt mit seinem etwas dumpfen Refrain wie eine Durchhalteparole aus dem glorreichen Amerika an den Rest der Welt. Doch von dem Kanadier Young gibt’s keine plumpen patriotischen Fanfaren auf das Land Of The Free zu hören.

mehr…

BDS
Scarlett Johansson beendete konsequent Zusammenarbeit mit Oxfam

Pete Yorn & Scarlett Johansson – Relator (HDTV)

Wir kennen sie aus wunderbaren Filmen wie „Lost in Translation“ (Regie Sofia Coppola) oder als Femme fatale in Woody Allens „Matchpoint“, wo sie den Männern den Kopf verdrehte. Dass sie 2006 auch im Musikbusiness reüssierte, wusste ich nicht, bis ich diesen wunderbaren Song von Peter Yorn hörte, den er mit ihr auf seinem Album Break Up einspielte.

mehr…

Songwriting
Mit dem Kopf durch die Wand

OHRBOOTEN – "Mit dem Kopf durch die Wand" (official video)

Manchmal entdecke ich eine tolle Gruppe ganz per Zufall, wie in diesem Fall durch ein Interwiew mit dem Schlagzeuger der Gruppe Ohrbooten: „Onkel“ (Markus Lingner) spielt mit den Ohrbooten einen Mix aus Reggea-, Ragga-, Hip-Hop-, Alternative-, Gypsy- und Balkan-Rhythmen.

mehr…

Songwriting
Talkin‘ Blues von Konstantin Wecker

Konstantin Wecker, Willy 2018

Konstantin Wecker singt über Rechtsradikalismus und gesellschaftliche Veränderung in seinem immer wieder aktualisierten Song Willi. Dazu sagt er:

… „Willi 2018“, die neue Version meines bekanntesten Liedes gegen rechts, ist aus dem unglaublichen Frust darüber entstanden, dass die Willkommenskultur, die ich als echte Bewegung begriffen hatte, innerhalb kürzester Zeit u. a. von Denkfabriken und Medien erstickt wurde und es nun wieder gegen die „naiven Gutmenschen“ geht.

mehr…

Songwriting
Es ist zu spät heute Nacht, um die Vergangenheit ans Licht zu zerren

Johnny Cash – "One"

Johnny Cash, der viel zu früh verstorbene  US-amerikanischen Country-Sänger und Songschreiber (* 1932, †  2003), fragte drei Jahre vor seinem Tod, ob alles ans Licht gezerrt werden muss:

Wird es jetzt besser?
Oder fühlst du dich noch wie vorher?
Wird es einfacher für dich,
jetzt, wo du einen Schuldigen gefunden hast?

One

Is it getting better
Or do you feel the same?
Will it make it easier on you now
You’ve got someone to blame?
mehr…

Songwriting
Das Gefühl der Jugend

Benjamin Francis Leftwich (Jahrgang 89) hat im Alter von 10 Jahren angefangen Gitarre zu spielen, nachdem er Nina Simone und den Rolling Stones gelauscht hatte. Später entdeckte er Nick Drake, Bob Dylan und Elliot Smith. Er nennt Arcade Fire, Ryan Adams und Bruce Springsteen als Inspiration. In Zeiten von Facebook fragt er nach den wirklichen Freunden.

Benjamin Francis Leftwich – Real Friends

„Real Friends“

So, you told me all the time
Your past had all but left your mind
Real friends, how many of them, how many new?
Cause now, you love him all the time
mehr…

Songwriting
Immer schön in der Mitte bleiben

In Gefahr und größter Not bringt der Mittelweg den Tod, war der Titel eines Films von Alexander Kluge aus dem Jahr 1974.

Dies hat der australische Folk-Singer-Songwriter Stu Larsen offensichtlich nicht gewusst, als er dieses Musikvideo für seine wunderbaren Song „Thirteen Sad Farewells“ produzierte.

Stu Larsen – Thirteen Sad Farewells (Official Video)

Stu Larsen lebt aus dem Koffer oder besser gesagt dem Rucksack. Ein paar Klamotten eingepackt, den Gitarrenkoffer über die Schulter und los geht’s. Man findet den Musik-Nomaden immer irgendwo unterwegs.

Dieser Weltenbummler ist ein kluger Erzähler und sehr eigenständiger Musiker und versteht es, aus seinen Erlebnissen archetypische Geschichten zu destillieren und ist damit ein wahrer Nachfolger der Folk-Songwriter alter Schule.