Schlagwort-Archive: Literatur

Wolf Biermann in Stuttgart

Der Lyriker und Sänger Wolf Biermann stellte am 14. Mai 2017 im Hospitalhof seine Autobiografie Warte nicht auf bessere Zeiten! vor, die zu seinem 80. Geburtstag erschienen ist.

Biermanns kritische Äußerungen, die sich gegen ganz unterschiedliche politische und gesellschaftliche Gruppierungen richteten, lösten immer wieder öffentliche Debatten und Auseinandersetzungen aus. Er ist eine Persönlichkeit, die provoziert. Diesen Biermann konnte man im Hospitalhof erleben. Den ausführlichen Bericht dazu hier lesen.

Der Künstler in der Diktatur

„Von nun an wird es nur zwei Arten von Komponisten geben: die einen waren am Leben und hatte Angst und die anderen waren tot“
Aus: Julian Barnes „Der Lärm der Zeit“

Künstlerroman über den Komponisten Schostakowitsch, der durch Glück den stalinistischen Säuberungen entgeht und sich mit brennenden Fragen konfrontiert sieht: was bedeutet es für einen Künstler, keine Entscheidung frei treffen zu können? In welchem Verhältnis stehen Kunst und Unterdrückung, Diktatur und Kreativität zueinander, und ist es verwerflich, wenn man sich der Macht beugt, um künstlerisch arbeiten zu können?