Schlagwort-Archive: Gedächtniskultur

Die Geschäfte mit der Gedächtniskultur

Durch kalte Länder
Der Jüdische Friedhof, Gedenkstätte Theresienstadt. (picture-alliance / dpa / Petr Svarc)

Es ist eine groteske Geschichte, die in dem zweiteiligen Hörspiel „Durch kalte Länder“ erzählt wird. Und sie regt an, auf ganz andere Art und Weise über unseren Auschwitz-Appell nachzudenken. Das Hörspiel beginnt in einer fiktiven, postsozialistischen Wirklichkeit in Theresienstadt. mehr…