Mama, was kochst du mir heute?

Just human - Unterstützung auf Lesbos Video anschauen, hier klicken

Kinder wollen spielen, überall auf der Welt.
Frauen kochen für ihre Kinder, überall auf der Welt.

Zum ersten Advent erreichen uns von unserer Partnerorganisation just human e. V.  Bilder aus dem Flüchtlingslager Moria auf Lesbos. Bilder, die verwackelt sind, mit einem Smartphone aufgenommen. Ein spielendes Kind, das seine Mutter fragt, was gibt es heute zu essen? Auf einer primitiven Feuerstelle frittiert seine Mutter Pommes. Woher hat sie das Geld, um sich die Kartoffeln zu kaufen? Sie hat es von just human e. V. erhalten. Die Not ist groß im Lager. Und Niama sagt dazu:

„Wir, mein Kind und ich, leiden sehr im Lager. Das Essen, das wir hier bekommen, ist so schlecht, dass es nicht einmal Ziegen fressen würden. Und ohne Unterstützung haben wir kein Geld, um Essen zu kaufen. Wir schlafen auf dem Boden und selbst das hält man aus, weil man irgendwann einschläft vor Müdigkeit. Aber das Essen, das ist schrecklich. Wenn Ihr könnt, bitte helft uns hier raus. Ich weiß nicht, wie lange wir es noch aushalten. Ich weiß nicht, ob Ihr uns hier raus helfen könnt, aber ich wäre Euch so dankbar.“

PS: Jede Spende hilft!

Über Michael M.

Michael Maria schreibt über ungewöhnliche akustische Musik und zu bewegenden Ereignissen. Eventuell bringt die Musik auch die Seelen anderer AnStifter in Resonanz und lässt sie staunen (eine Hoffnung!).