Brücken bauen – Streit schlichen – Frieden stiften

Zum CNN-Beitrag bei CNN bitte auf das Bild klicken (Foto: Screenshot, CNN)

Im Studio von CNN saß ein Mann, der live vor der Kamera von seinen Emotionen überwältigt wurde: Mit stockenden Worten erklärte Kommentator Van Jones seine Erleichterung über den Wahlausgang: „Es ist einfacher, Eltern zu sein, an diesem Morgen.“ Es sei einfacher, den Kindern zu erklären, Charakter ist wichtig. „Ein guter Mensch zu sein, ist wichtig.“ Politikwissenschaftler Van Jones hat allerdings auch positive Worte für Trump.


Beide Seiten respektieren und Brücken bauen

Erst vor zwei Wochen sorgte er für Empörung, als er auf CNN Trump lobte, er habe „Gutes für die schwarze Gemeinschaft“ getan. „Er habe zusammen mit ihm an der Strafjustiz-Reform gearbeitet. Donald Trump habe eine Seite, für die er meiner Meinung nach nicht genug Anerkennung bekommt.“ In den Reaktionen auf Twitter wurde unter anderem gefordert, dass CNN sich von seinem Mitarbeiter trennen solle. Doch er blieb und durfte weiterhin den Wahlkampf zwischen Trump und Biden kommentieren.

Mit dem Sieg von Joe Biden kann sie wieder zurück auf den Sockel.

Quelle: SZ

Über Seehoff Michael Maria

M. Seehoff schreibt über ungewöhnliche akustische Musik und zu bewegenden Ereignissen. Eventuell bringt die Musik auch die Seelen anderer AnStifter in Resonanz und lässt sie staunen (eine Hoffnung!). Auf dem Blog "Elsternest" erscheinen M's. Texte vor allem über kleine literarische Ereignisse in Stuttgart.