Frauen im Rock XVII
Lucinda Williams verbeugt sich vor Town van Zandt

Lucinda Williams "2 Kool 2 Be 4-gotten" (1998)

Die 67jährige Lucinda Williams ist eine US-amerikanische Roots-Rock- und Country-Musikerin. Erst 20 Jahre nach ihrem Debüt gelang ihr 1998 mit dem Album „Car Wheels on a Gravel Road“ der kommerzielle Durchbruch, von dem dieser Song stammt. Heute gehört sie zu den bekanntesten Vertreterinnen der Musikrichtung. 2002 wurde sie vom Time Magazine zur besten Songwriterin in den USA gewählt.

Das Lied wurde von den Fotografien von Birney Imes aus seiner Sammlung Juke Joint aus dem Jahr 1990 inspiriert. Die Fotos zeigen die Musikhallen des Mississippi-Deltas. Das Lied ist voller Geschichten von diesem Ort, gemischt mit direkten Zitaten von Graffiti und Schildern, die in diesen Räumen angebracht sind. Aber sie hatte auch ihr großes Vorbild Town van Zandt bei diesem Song vor Augen. Dieser war ein rücksichtsloser Betrunkener und ein hoffnungsloser Idealist, aber er war auch der beste texanische Songwriter unserer Zeit.

Über Seehoff Michael Maria

M. Seehoff schreibt über ungewöhnliche akustische Musik und zu bewegenden Ereignissen. Eventuell bringt die Musik auch die Seelen anderer AnStifter in Resonanz und lässt sie staunen (eine Hoffnung!). Auf dem Blog "Elsternest" erscheinen M's. Texte vor allem über kleine literarische Ereignisse in Stuttgart.