Songwriting
Mit 17 den ersten Plattenvertrag

Jake Bugg: Künstlerfoto von seinem Web-Auftritt
Künstlerfoto von seinem Web-Auftritt
Einfach hatte es der heute 26jährige britische Songwriter Jake Bugg in seiner Jugend nicht. Aufgewachsen ist er im Nottinghamer Stadtteil Clifton, bekannt für seine Sozialbauten und die Ruinen einer in den 80er Jahren abgebrannten Schule.

Seine Eltern trennten sich, als Jake noch ein Kind war. Er begann im Alter von 12 Jahren Gitarre zu spielen, lernte von seinem Onkel ein paar Akkorde und spielte dann in der Band seines Cousins. So starteten in den 60ziger Jahren viele Karrieren heute bekannter Musiker. Als er im Alter von 17 Jahren beim Glastonbury Festival der BBC auftrat, hatte er den Durchbruch: Die Radiosender der BBC nahmen einige seiner Songs in ihr Programm auf. Im August 2011 unterschrieb Bugg einen Plattenvertrag (über vier Alben) beim Label Mercury Records. Diesen hat er kontinuierlich erfüllt und uns wunderbare Songperlen geschenkt, wie diese hier:

Jake Bugg - Me and You (Live on 89.3 The Current)

Über Seehoff Michael Maria

M. Seehoff schreibt über ungewöhnliche akustische Musik und zu bewegenden Ereignissen. Eventuell bringt die Musik auch die Seelen anderer AnStifter in Resonanz und lässt sie staunen (eine Hoffnung!). Auf dem Blog "Elsternest" erscheinen M's. Texte vor allem über kleine literarische Ereignisse in Stuttgart.