Frauen im Rock XVI
Shana Cleveland

Shana Cleveland: Might of The Worm Moon

Shana Cleveland stammt aus Kalamazoo im US Bundesstaat Michigan. Die heute in  Seattle ansässige Sängerin, Songwriterin und Gitarristin ist sowohl für ihre Arbeit mit der Noir-Surfgruppe La Luz als auch für ihr folkloristisches Projekt Shana Cleveland & the Sandcastles bekannt. Während Vintage-Surf- und Instrumental-Rock-Stile Clevelands Musik mit La Luz beeinflussen, ist ihre Arbeit außerhalb der Gruppe entschieden anders. Ihr Akustikgitarrenstil erinnert an Künstler wie John Fahey und Robbie Basho, die „American Primitive“ Traditionalismus mit einem abenteuerlichen melodischen Sinn verbanden.  Neben ihrem Engagement in den oben erwähnten Gruppen, arbeitete sie weiter an ihren Soloprojekten und veröffentlichte 2019 „Night of the Worm Moon“.

Über Seehoff Michael Maria

M. Seehoff schreibt über ungewöhnliche akustische Musik und zu bewegenden Ereignissen. Eventuell bringt die Musik auch die Seelen anderer AnStifter in Resonanz und lässt sie staunen (eine Hoffnung!). Auf dem Blog "Elsternest" erscheinen M's. Texte vor allem über kleine literarische Ereignisse in Stuttgart.