Ásgeir singt und spielt unter der Brücke

Ásgeir - King And Cross (Live at The Bridge)

Der achtundzwanzigjährige Singer-Songwriter Ásgeir Trausti ist in Island kein Unbekannter. Ásgeir ist der Sohn des isländischen Dichters Einar Georg Einarsson, der für Ásgeir die meisten Lieder geschrieben hat. Sein Debütalbum „Dýrð í dauðaþögn“ wurde das bestverkaufte Debütalbum Islands. Etwa 10 % der Isländer (340.000) besitzen dieses Album. Mit einer Neuauflage des ursprünglich in Isländisch gesungenen Albums und mit Björk als Labelkollegin im Rücken, gelang ihm 2014 auch international der Durchbruch („In the Silence“). Mittlerweile ist er heiß begehrt, tourt durch die ganze Welt und erklärt dabei in Interviews immer wieder so sympathisch bescheiden, dass er als Kind kaum etwas anderes zu tun hatte als Musik zu machen. Ich habe mich auf Anhieb in seine wunderschöne Stimme verliebt.

Über Seehoff Michael Maria

M. Seehoff schreibt über ungewöhnliche akustische Musik und zu bewegenden Ereignissen. Eventuell bringt die Musik auch die Seelen anderer AnStifter in Resonanz und lässt sie staunen (eine Hoffnung!). Auf dem Blog "Elsternest" erscheinen M's. Texte vor allem über kleine literarische Ereignisse in Stuttgart.