Friedenspreis
Ein neues Schiff für Sea-Watch

Den Flüchtling nicht alleine lassen Foto: © Pfarrer Jens Voß, Kiel
Den Flüchtling nicht alleine lassen
Foto: © Jens Voß, Kiel

Pastor Jens Voß leitet die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Holtenau in Kiel. Die Dankeskirche liegt in unmittelbarer Nähe der Schifffahrtslinien, die vom Kieler Hafen aus starten. Viele Schiffsmodelle und Steuerräder schmücken das Gotteshaus. Da verwundert es nicht, dass Pastor Jens Voß klaren Kurs in der Frage der Seenotrettung hält. Er unterstützt den Ankauf des ehemaligen Forschungsschiffs Poseidon für die Seenotrettung. Für ca. 1,1 Mio. Euro hat das Bündnis United4 rescue“ das Schiff gekauft und will es Sea-Watch e.V. zur Verfügung stellen. Das Bündnis ist ein Zusammenschluss der Evangelische Kirche, verschiedenen Gemeinden und Vereinen. Etwa 80 % sind durch Spenden zusammen gekommen, 20 % sind aus Haushaltsmittel der EKD geflossen. Das zum Ankauf des Schiffes somit auch Kirchensteuern verwendet werden, bleibt nicht ohne Widerspruch.

Doch die engagierten, evangelischen Christen stellen das Gebot der Nächstenliebe in den Vordergrund: „Wir können doch Leute nicht ertrinken lassen, die nicht mehr in ihren Ländern leben können“, äußert eine 88jährige Rentnerin aus Holtenau nach dem Gottesdienst, in dem Pastor Voß den Ankauf des Schiffes begründete.

Wenn alle Erträge aus reichen Bodenschätzen oder aus Arbeitskraft letztlich in europäische Kassen fließen, dann müssen wir uns nicht wundern, dass Menschen, die ihre Heimat lieben, sich auf den gefährlichen Weg in eine unbekannte Zukunft machen. Wenn in der nördlichen Halbkugel verursachte Klimaveränderungen und Umweltbelastungen die Lebensgrundlagen von Menschen im Süden zerstören, dann bleibt Vielen keine andere Wahl, als ihr Glück anderswo zu versuchen. Und auch wenn die meisten von ihnen in Nachbarländer fliehen, sehen doch viele ihre Zukunft in Europa. „Ich träume von einer neuen Welt“, sagt Jesus mit der Geschichte von den Arbeitern im Weinberg, „in der alle das bekommen, was sie zum Leben brauchen. In der keiner fragt: Was hast du geleistet? Hast Du das überhaupt verdient? Sondern in der alle genug haben. Einfach so. Aus Liebe.“

Pastor Jens Voss

Die evangelische Kirche hat für ihre Aktion viel Zuspruch bekommen. Aber auch Widerspruch. Das geht so weit, dass der Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, Vorsitzender des Rates der EKD, Morddrohungen erhalten hat.

Über Seehoff Michael Maria

M. Seehoff schreibt über ungewöhnliche akustische Musik und zu bewegenden Ereignissen. Eventuell bringt die Musik auch die Seelen anderer AnStifter in Resonanz und lässt sie staunen (eine Hoffnung!). Auf dem Blog "Elsternest" erscheinen M's. Texte vor allem über kleine literarische Ereignisse in Stuttgart.