Künstliches Vertrauen

Cow 3454611 1280

Statista veröffentlicht eine Studie der Next Media Hamburg, die zeigt, dass 83% von 1000 Befragten sich vorstellen können, mit KI zu kommunizieren.

 

Das ist eine Steigerung, die beachtlich ist, wenn man die Zahlen des Jahres 2018 ansieht; vor einem Jahr waren es nämlich nur 58%. Konkreter wurde es, als die Befragten erklärten, an was für eine „Kommunikation“ sie gedacht haben. 63% dachten an Wetterberichte und 51% an Verkehrsnachrichten. An Musik dachten 34% und an Bücher 30%. Näheres darüber ausgeführt, wie lange die Befragten sich entsprechenden Produkten aussetzen würden, wird in der Studie nicht. Bei der Politik sind alle etwas zögerlicher. Nur 13% könnten sich vorstellen Nachrichten zu hören, die das Ergebnis von KI sind. Ob und wie Algorithmen am Kreationsprozess von Medien beteiligt gewesen sind, interessiert 29% der Deutschen nicht; 77% wünschen sich aber, dass diese Prozesse als solche erkennbar sein sollen.

zur Studie

Über Burkhard Heinz

Ich bin seit vielen Jahren geschäftsführender Gesellschafter des Medienbeobachtungsunternehmens mediatpress®. Die von mir verfassten Beiträge beschäftigen sich mit den Themen Medien, Kommunikation und Journalismus. Artikel, die auf dieser Website zu lesen sind und nicht von mir stammen, geben nicht immer auch meine Meinung wieder. Anders ist das auf meinem eigenen Blog.