Weltrekord
Freude an Pflanzen

Ohne Titel
2016 stellten 800.000 Inder einen Rekord auf. Sie pflanzten 50 Millionen Bäume. Wie lange sie dazu brauchten, ist nicht überliefert. Jetzt wurde der Rekord gebrochen. In Äthiopien. Dort pflanzten Bürger und Bürgerinnen, Umweltaktivistinnen und Aktivisten im Rahmen des #GreenLegacyEthiopia am vergangenen Montag innerhalb von 12 Stunden an 1.000 Orten insgesamt 350 Millionen Bäume, so der Minister für Innovation und Technologie, Getahun Mekuria. Die Vereinten Nationen sagen, dass der Wald, der Anfang des 20. Jahrhunderts noch 35% der Gesamtfläche des Landes bedeckte, im Jahr 2.000 nur noch etwas mehr als 4% einnahm. Kritiker werfen ihm vor mit seiner Aktion von anderen Problemen im Land abzulenken. So hätten mittlerweile rund 2,4 Millionen ihr Zuhause aufgrund ethnischer Konflikte verlassen.

Über Mir

"Mir" ist ein Pseudonym. Ein Personalpronomen. Alle Beiträge von "Mir" geben nicht die Meinung der Anstifter und oft sogar noch nicht einmal meine eigene wieder.