I love Paris
Macron in diffiziler Lage

Der strahlende Sieger der letzten Präsidentschaftwahl ist in den letzten Monaten stark unter Druck geraten. Der Protest der Gelbwesten hat die Nation erschüttert. Heute nun gab der Präsident eine Pressekonferenz.

Darin hat der französische Präsident Emmanuel Macron den Franzosen mehr Dezentralisierung, Steuersenkungen sowie Rentenerhöhungen versprochen. Vor allem die Mittelschicht, und darunter die Niedrigverdiener, sollen von den Maßnahmen profitieren. Sie sind ein Teil der mit Spannung erwarteten Antwort auf die Proteste der „Gelbwesten“. „Regieren bedeutet, die Wut der Bürger zu akzeptieren“, sagte Macron.

Vor einigen Tagen ist er nochmals in die Kritik geraten, als aufgrund seines Spendenaufruf er zur Rettung des Pariser Wahrzeichens Notre Dame (dessen Dachstuhl abbrannte) von den Superreichen -- die alle Paris lieben -- hunderte Millionen Euro einsammeln konnte.

Avalon Jazz Band - I love Paris (Cole Porter)

Über Seehoff Michael Maria

M. Seehoff schreibt über ungewöhnliche akustische Musik und zu bewegenden Ereignissen. Eventuell bringt die Musik auch die Seelen anderer AnStifter in Resonanz und lässt sie staunen (eine Hoffnung!). Auf dem Blog "Elsternest" erscheinen M's. Texte vor allem über kleine literarische Ereignisse in Stuttgart.