Zielgruppenwerbung
Facebook ermöglicht Anzeigen direkt an „Judenhasser“

Das Werbeunternehmen Facebook hat es seinen Kunden bis vor kurzem ermöglicht, Anzeigen gezielt für antisemitische Nutzer zu schalten. Wie das US-Portal Propublica berichtete, konnten für die Vermarktung von Nazi-Memorabilien oder die Werbung für rechtsradikale Veranstaltungen die Zielgruppen „Judenhasser“, „Wie man Juden verbrennt“ oder „Die Geschichte von ‚Warum Juden die Welt ruinieren'“ ausgewählt werden

Quelle: Golem.de

Über Mir

"Mir" ist ein Pseudonym. Ein Personalpronomen. Alle Beiträge von "Mir" geben nicht die Meinung der Anstifter und oft sogar noch nicht einmal meine eigene wieder. Ganz anders ist das auf dem Blog textbewegt. Aber da schauen Sie jetzt besser nicht vorbei!