Kino, Kino
Schöne neue Welt – The Circle

Informationssammelwut, totale Überwachung und schließlich Kontrolle der Politik: Die Verfilmung von Dave Eggers‘ dystopischem Bestseller malt den Teufel in Gestalt eines Social-Media-Unternehmens an die Wand, einer Melange aus Facebook, Google und Apple. Leider sind viele Dinge, die dieser Film schildert, schon heute Realität und mit dem „Internet der Dinge“ (auch Internet 4.0) wird diese hier beschriebene Dystopie endgültig Realität.

»The Circle« ist eine abgründige Fabel über die Leichtfertigkeit, mit der wir Stück für Stück Freiheit und Selbstbestimmung aufgeben, weil wir die Bequemlichkeit wählen. Er basiert auf dem vor vier Jahren erschienenen, gleichnamigen Buch von Dave Eggers. Dort gibt es nur noch einen Weltkonzern, „The Circle“, ein unheimliches Imperium, aber auch der scheinbare Heilsbringer für alle, die sich ihm unterwerfen. Ein Interview über die totalitäre Hölle mit Dave Eggers und den Internetkritiker Jaron Lanier, die einen tiefen Einblick in die digitale Parallewelt gibt, kann man hier anschauen.

Fazit zum Film: Unbedingt sehenswert und anschließend das Smartphone wegwerfen und Harald Welzers Buch: „Die smarte Diktatur: Der Angriff auf unsere Freiheit“ lesen!