Über den Tellerrand
Kommunikationssteuerung

Kommunikationssteuerung ist ein faszinierender Begriff. Und zugleich ein problematischer, weil er zu der Vorstellung verleitet, Gespräche oder der massenhafte Austausch im Netz, Dialoge online wie offline, die breite Werbeansprache und selbst Diskussionsrunden vor laufender Kamera ließen sich steuern wie ein Auto. …  Doch die eher mechanistischen Vorstellungen von Kommunikation funktionieren nicht, weil die Menschen als Kommunikationsteilnehmer keine bedingten Reflex-Wesen sind, die auf Werbebotschaften, Dialogangebote und irgendwelche Neuigkeiten berechenbar reagieren.

aus: Herausforderungen und Benefits des Kommunikationssteuerung in der digitalen Gesellschaft – eine Einführung; Rolke, Lothar; Sass, Jan (2017)

Über Mich

"Mich" ist ein Pseudonym. Alle mit diesem Pseudonym gekennzeichneten Beiträge GEBEN NICHT DIE MEINUNG DER ANSTIFTER und oft sogar noch nicht einmal meine eigene Meinung WIDER.