Nachdenken über Zitate

Der erste Wahlgang ist vorüber in Frankreich und die Wahlorakel beginnen ihre Arbeit. Zwei besonders bemerkenswerte Beispiele hier:

Jean-Luc Mélenchon, Ex-Präsidentschaftskandidat der von ihm gegründeten Partei La France Insoumise („Unbeugsames Frankreich“):
„Die Stimmenthaltung zeigt, dass es in diesem Land keine Mehrheit gibt, um das Programm der Zerstörung des Arbeitsrechts anzuwenden.“

Und der deutsche Kanzlerkandidat orakelt wie folgt:
„Um Europa zu reformieren, brauchen wir im September auch in Deutschland den Wechsel!“

Alle Zitate aus dem Spiegel gefischt.