Kino
Amerikanisches Idyll

Das beeindruckende Erstlingswerk des Hauptdarsteller Ewan McGregor als Regisseur. Die Geschichte mit einer griechischen Tragodie zu vergleichen wäre nicht sehr übertrieben.
Noch läuft der Film im Delphi. Prädikat: empfehlenswert!

Über Mich

"Mich" ist ein Pseudonym, das eigentlich "Mir" heißen sollte. Als Personalpronomen. Aber da ist mir der Akkusativ mit dem Dativ durchgegangen. Alle Beiträge von mir - also von "mich" - geben nicht die Meinung der Anstifter und oft sogar noch nicht einmal meine eigene wieder.

1 thought on “Kino: Amerikanisches Idyll

  1. Das Buch von Philip Roth ist der absolute Hammer, eines der besten Bücher das er geschrieben hat. Erster Teil einer lesenswerten Trilogie, die er 1997 begann, dann 1998 mit „Mein Mann der Kommunist“ fortsetzte und mit „Der menschliche Makel“ beendete. Wer sich literarisch dem Phänomen Trump nähern will, sollte diese Trilogie lesen. Hier sind die amerikanischen Verhältnisse beschrieben, aus denen sich der Kandidat Trump entwickelt hat, quasi die Ursuppe seines Erfolges

Kommentare sind geschlossen.