Bryan Adams
Models und Soldaten

Gerry Weber, Händler für Mode und Textil mit einer Filiale auch auf der Königstraße in Stuttgart, bringt ein Sonderprogramm auf den Markt und schaltet dafür im September erstmals Werbespots im deutschen Fernsehen. Fotografiert wurden die Models der NY Collection von Sänger Bryan Adams. Ganz andere Fotographien dieses Künstlers sind noch bis zum  7. September 2014 im Stadthaus Ulm in einer Ausstellung mit dem Titel „Die Gesichter des Krieges“ zu sehen, wo auch Bilder der in Afghanistan von einem afghanischen Polizisten ermordeten Anja Niedringhaus gezeigt werden. Die Bilder von Bryan Adams dürften zu den besten Bildern des Genres Krisenfotographie überhaupt zählen. In der Ausstellung selbst heißt es zu den Aufnahmen von Adams: „Mit der nüchternen Präzision einer Großbildkamera und vor sachlich ausgeleuchtetem Studiohintergrund dokumentiert er die Kriegsverletzungen der Männer und Frauen, zeigt ihre Verstümmelungen, Narben und Verbrennungen. Adams hat die Verwundung der oft noch sehr jungen Veteranen im Blick. Er portraitiert ihren trotzigen Willen und Stolz, mit dem sie um ihren Weg zurück ins Leben kämpfen. Sie posieren nicht in heroischem Patriotismus, sie umgibt vielmehr die Aura eines verstörend provokativen Optimismus.“(bh)

Über Mich

"Mich" ist ein Pseudonym. Alle mit diesem Pseudonym gekennzeichneten Beiträge GEBEN NICHT DIE MEINUNG DER ANSTIFTER und oft sogar noch nicht einmal meine eigene Meinung WIDER.