JournalistINNEN

Bei der ersten „Pressekonferenz“ des neuen iranischen Präsidenten, Hassan Rohani, hatte man keine Schwierigkeiten, Frauen und Männer von einander zu unterscheiden. Trotz der angekündiguten Gleichgehandlung saßen die Herren Journalisten ausnahmslos auf Stühlen, während die weiblichen Repräsentantinnen der schreibenden Zunft sich mit einem Platz auf dem Boden zufrieden geben mussten. Das zumindest meldet die heutige Onlineausgabe der Zeitung El Pais. (mp)

Über Burkhard Heinz

Ich bin geschäftsführender Gesellschafter des Medienbeobachtungsunternehmens mediatpress®. Die hier von mir erscheinenden Beiträge geben nicht die Meinung der Anstifter wieder und stehen lediglich in einem thematischen Verhältnis zu meinen unternehmerischen Aktivitäten. Es sind daher vor allem um Sachlichkeit bemühte Beiträge, die sich mit den Themen Medien und Kommunikation beschäftigen.