JournalistINNEN

Bei der ersten „Pressekonferenz“ des neuen iranischen Präsidenten, Hassan Rohani, hatte man keine Schwierigkeiten, Frauen und Männer von einander zu unterscheiden. Trotz der angekündiguten Gleichgehandlung saßen die Herren Journalisten ausnahmslos auf Stühlen, während die weiblichen Repräsentantinnen der schreibenden Zunft sich mit einem Platz auf dem Boden zufrieden geben mussten. Das zumindest meldet die heutige Onlineausgabe der Zeitung El Pais. (mp)