Menschenhandel
Neuer Gesetzesentwurf der Koalition

Am 6. Juni 2013, wurde im Bundestag über den “Entwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung des Menschenhandels und Überwachung von Prostitutionsstätten” beraten. Das Gesetz führt neue Straftatbestände und eine umfassende Überwachung von Prostitutionsstätten ein. Mit zwei Monaten Verspätung wird damit die Richtlinie 2011/36/EU des Europäischen Parlaments und des Rates umgesetzt

via Menschenhandel: Neuer Gesetzesentwurf der Koalition | menschenhandel heute.