«Es gibt keine visuellen Dokumente des Genozids»

Der kambodschanische Regisseur RITHY PANH ist der filmische Chronist seines Landes. Der 49jährige beschäftigt sich mit den Folgen des Terrors und des Massenmords der Roten Khmer.

via jungle-world.com – Archiv – 25/2013 – Dschungel – Rithy Pan im Gespräch über den Massenmord der Roten Khmer.