5000 Euro
Stuttgarter Friedenspreis 2013

Das Bürgerprojekt Die AnStifter schreibt in diesem Jahr zum elften Mal den Stuttgarter Friedenspreis aus. Die mit 5000 Eu dotierte Auszeichnung geht an Initiativen und Personen, die „im sich Sinne einer weltoffenen Bürgergesellschaft in besonderer Weise für Frieden, Gerechtigkeit und eine solidarische Welt einsetzen“.

Vorschläge zum Preisträger kann jeder machen – sie müssen kurz begründet werden und in digitalisierter Form an web@die-anstifter.de oder als Post an Die AnStifter, DenkMacherei, Werastraße10, D 70182 Stuttgart. Der Preis wird jeweils im Rahmen einer Friedensgala im November 2013 im Stuttgarter Theaterhaus verliehen.

Die formale Seite

Bei den Vorschlägen – Eigenbewerbungen sind möglich, es gibt keine geografische Einschränkung – sind neben der kompletten Angabe des Absenders und einer kurzen Begründung Hinweise auf weitere Informationen zum Vorschlag empfehlenswert. Anonyme Vorschläge werden nicht berücksichtigt.

Verfahren und Wahl

Nach Sichtung werden alle Vorschläge, die den Kriterien (siehe oben) entsprechen, in gekürzter Form in einem Wahlbrief zusammengefasst, auf www.die-anstifter.de <https://www.die-anstifter.de/> , über die Medien und elektronisch oder per Post versandt. Den Wahlbrief und den Stimmzettel erhalten alle, die den AnStiftern Zuwendungen gemacht haben (Spenden, Förderbeiträge, Sachleistungen) oder die Partner der AnStifter sind.

Jede/r Wahlberechtigte hat 3 Stimmen, die beliebig auf die Vorschläge verteilt werden können. In einer öffentliche Wahlveranstaltung werden alle Vorschläge präsentiert und diskutiert. Die Wahl ist öffentlich. Gewählt ist, wer wenigstens 50% der Stimmen erreicht. Erhält ein Vorschlag nicht die 50 %, kommen die zehn Erstplazierten in einen zweiten Wahlgang, in dem die Stimmenmehrheit entscheidet.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die AnStifter sind eine gemeinnützige Initiative und eingetragen beim Amtsgericht Stuttgart. Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit – am einfachsten durch den Förderbeitrag von wenigstens 50 Euro pro Menschel und Jahr – das sind nur 14 Cent täglich. Wir ziehen den Betrag per Lastschrift ein, wenn Sie uns formlos die Ermächtigung dazu und Ihre Kontonummer mitteilen. Der AnStifterbeitrag kann jederzeit ohne Wahrung von Fristen und Formen ausgesetzt oder gekündigt werden.

Weitere Informationen

zum Wahlverfahren, zur Arbeit der AnStifter sowie für neue AnStifter und Partner gibt es unter den angegebenen Adressen, beim Koordinator des Projekte Fritz Mielert oder den Vorsitzenden Peter Grohmann und Ebbe Kögel.

Die AnStifter: Der Zivilgesellschaft den Rücken stäken.

Werastraße 10, D 70182 Stuttgart

GLS- Konto 801 296 4700, BLZ 430 609 67. Friedenspreis