Tourismusstandort Ägypten

Während Extremisten im Fernsehen über die Sprengung der Sphinx fabulieren, denken andere laut über getrennte Strände für Männer und Frauen nach.

via Islamisten lösen Sorgen um den Tourismusstandort Ägypten aus | tagesschau.de.

Ein Gedanke zu „Tourismusstandort Ägypten

  1. wir haben uns doch jahrtausendelang nicht um reaktionäre, gewalttäter und religiöse extremisten aller schattierungen gekümmert – solange es brummte im kässle. folter, terror – das ging uns doch am arsch ab. aber plötzlich, wo der ischlamischt die strände einteilen will in männlein und weiblein, wird unterm dirndl gejodelt. wie praktisch – da muss man sich schon nicht um die folteropfer kümmern.

Kommentare sind geschlossen.