Die Mär vom rachsüchtigen Israel

Israel hatte noch nicht reagiert, da kursierte bereits die Unverhältnismäßigkeitsvokabel durch die Gazetten. Warum sich deutsche Feuilletonisten so schwer tun mit Israel und sich der arabische Frühling längst gegen die einzige Demokratie in Nahost richtet

via Deutschland und Nahost – Die Mär vom rachsüchtigen Israel | Cicero Online.

Über Burkhard Heinz

Ich bin geschäftsführender Gesellschafter des Medienbeobachtungsunternehmens mediatpress®. Die hier von mir erscheinenden Beiträge geben nicht die Meinung der Anstifter wieder und stehen lediglich in einem thematischen Verhältnis zu meinen unternehmerischen Aktivitäten. Es sind daher vor allem um Sachlichkeit bemühte Beiträge, die sich mit den Themen Medien und Kommunikation beschäftigen.

1 thought on “Die Mär vom rachsüchtigen Israel

  1. wie einfach das leben ist:
    die gazetten – also keinesfalls zeitungen oder andere medien,
    und auch nicht autoren, sondern die stufe drunter:
    feulletonisten.
    und warum tun sich die autoren so schwer, auch nur den
    hauch von kritik an der israelischen regierung zuzulassen?
    weil es so einfach ist.
    peter grohmann

Kommentare sind geschlossen.