Hände hoch für Waffenkontrolle

Die AnStifter setzen sich gemeinsam mit Brot für die Welt und EED und anderen Akteuren aus vielen Ländern für einen starken und effektiven Waffenhandelsvertrag ein, der im Juli 2012 im Rahmen der Vereinten Nationen verabschiedet werden soll. Dieser Vertrag könnte ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Eindämmung des immensen Waffenhandels werden, wenn sich schon jetzt im Vorfeld viele Menschen dafür einsetzen. Uns betrifft der Arms Trade Treaty (ATT) sowohl aufgrund der massiven entwicklungspolitischen Probleme als auch aufgrund der seit langem kritisierten umfangreichen deutschen Waffenexporte

www.armstreatynow.org
www.facebook.com/armstreatynow) u
Twitter (@ArmsTreatyNow).

Über Burkhard Heinz

Ich bin seit vielen Jahren geschäftsführender Gesellschafter des Medienbeobachtungsunternehmens mediatpress®. Die von mir verfassten Beiträge beschäftigen sich mit den Themen Medien, Kommunikation und Journalismus. Artikel, die auf dieser Website zu lesen sind und nicht von mir stammen, geben nicht immer auch meine Meinung wieder.