vhs-Bürgerfoyer zum Thema Energiewende

Veranstaltungstyp Podiumsdiskussion
Organisation/Veranstalter volkshochschule stuttgart
Website www.vhs-stuttgart.de
Datum 25.01.2012
Uhrzeit 18 Uhr
Ort TREFFPUNKT Rotebühlplatz, Stuttgart
Terminbeschreibung
Die volkshochschule stuttgart lädt ein zum vhs Bürgerfoyer im TREFFPUNKT Rotebühlplatz am Mittwoch, den 25. Januar, um 18 Uhr. Achim Haid, Umweltministerium Baden-Württemberg, Ingo Pfalzgraf, Solar Energie Zentrum Stuttgart, Elisabeth Strobel, Verband der BürgerEnergiegenossenschaften in Baden- Württemberg, und Manfred Niess, Klima- und Umweltbündnis Stuttgart, diskutieren mit dem Publikum über die Energiewende in Deutschland.

2022 soll das letzte deutsche Atomkraftwerk vom Netz gehen. Bis jetzt decken die Deutschen ihren Energieverbrauch aber nur zu rund 20 Prozent aus erneuerbaren Energien.
Welche Antwort geben die eingeladenen Energieexperten auf die Frage nach dem richtigen Weg zu einer zukunftsfähigen Energieversorgung? „Wir werden die Experten auch fragen, wie die Bevölkerung beim Thema Energiewende einbezogen werden kann und wo sie
einbezogen werden muss“, kündigt vhs-Direktorin Dagmar Mikasch-Köthner an, „denn die Frage nach den Möglichkeiten bürgerschaftlicher Beteiligung ist der rote Faden des vhs
Bürgerfoyers“.

Achim Haid ist Beauftragter der Qualifizierungskampagne „Erneuerbare Energien“ des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg. Die Kampagne
soll Bürgerinnen und Bürger sowie Akteure der Energie- und Baubranche über den Einsatz
Erneuerbarer Energien und Techniken der Energienutzung informieren.

Ingo Pfalzgraf ist stellvertretender Leiter des Solar Energie Zentrum (sez) Stuttgart, ein
Bildungszentrum für regenerative Energien, Gebäudeenergieberatung und Energieeffizienz-
Technologien.

Die Vorsitzende des Verbands für BürgerEnergiegenossenschaften in Baden-Württemberg,
Elisabeth Strobel, hat ihre Teilnahme am vhs Bürgerfoyer ebenfalls zugesagt. Der Verband bietet Bürgern die Möglichkeit, sich an Energie-Projekten zu beteiligen und sich so für den
Klimaschutz einzusetzen.

Mit Manfred Niess steht zudem ein Vertreter des Klima- und Umweltbündnisses Stuttgart als
Gesprächspartner zur Verfügung. Ziel des Bündnisses ist es, umweltbewusste Bürger zu
bürgerschaftlichem Engagement zu mobilisieren, um eine zukunftsfähige Energiewende zu
erreichen.

SWR-Redakteur Axel Graser moderiert die Veranstaltung.

Der Eintritt zum vhs Bürgerfoyer ist frei.

Über Burkhard Heinz

Ich bin seit vielen Jahren geschäftsführender Gesellschafter des Medienbeobachtungsunternehmens mediatpress®. Die von mir verfassten Beiträge beschäftigen sich mit den Themen Medien, Kommunikation und Journalismus. Artikel, die auf dieser Website zu lesen sind und nicht von mir stammen, geben nicht immer auch meine Meinung wieder.