Orientalismen am Stuttgarter Hauptbahnhof

Veranstaltungstyp Vortrag
Organisation/Veranstalter Institut für Auslandsbeziehungen e. V.
Website www.ifa.de
Datum 31.1.2012
Uhrzeit 19 Uhr
Ort ifa-Galerie Stuttgart, Charlottenplatz 17, 70173 Stuttgart
Terminbeschreibung Der Hauptbahnhof in Stuttgart ist das Zeugnis eines fruchtbaren Kulturtransfers. Der Architekturhistoriker Marc Hirschfell weist nach, dass Paul Bonatz nachhaltig von seinen Reisen nach Ägypten und in die Türkei geprägt wurde: Das gewaltige Rundbogenportal der kleinen Schalterhalle geht auf die Sultan-Hassan-Moschee in Kairo zurück; im unregelmäßigen Wechsel von Ziegelsteinlagen und hellen Kalksteinschichten zitiert Bonatz Bauten von Konstantinopel. Der Turm und weitere Großbauten von Babylon, deren Fundamente und zeichnerische Rekonstruktion 1912 durch den Archäologen Robert Koldewey publiziert worden waren, sind für die kubischen Vor- und Rücksprünge des Schlossgartenflügels vorbildlich.

Über Burkhard Heinz

Ich bin seit vielen Jahren geschäftsführender Gesellschafter des Medienbeobachtungsunternehmens mediatpress®. Die von mir verfassten Beiträge beschäftigen sich mit den Themen Medien, Kommunikation und Journalismus. Artikel, die auf dieser Website zu lesen sind und nicht von mir stammen, geben nicht immer auch meine Meinung wieder.