Der General und der Clown.

Mi, 14. Dez 11, 20 h: Der General und der Clown. Bestürzende Aktualität und bedrückende Nähe:
Der Roman des Schriftstellers und AnStifters Rainer Wochele. Moderation: Klaus Michael Zwick,
Rechtsanwalt und Beobachter der AnStifter beim Ruanda-Prozeß. Theater am Olgaeck

Im Mittelpunkt steht General John F. Geisreiter, ein Deutsch-Kanadier, der 1994 als Kommandeur der UN-Blauhelmtruppe in Ruanda den Völkermord der Hutus an den Tutsis geschehen lassen musste, obwohl er das grauenvolle Morden mit militärischen Mitteln stoppen wollte. Afrika rückt uns näher, seit sich in diesen Wochen zwei Ruander vor dem Stuttgarter OLG wegen Kriegsverbrechen verantworten müssen. Sie haben seit zwanzig Jahren unter uns gelebt: Der eine in Mannheim, der andere in Wolfschlugen, haben laut Anklage Mördermilizen im Ostkongo befehligt, die das derzeitige Regime in Ruanda stürzen wollen. In Deutschland ist es der erste Prozess gegen Kriegsverbrecher nach dem internationalen Strafgesetzbuch.

Über Burkhard Heinz

Ich bin seit vielen Jahren geschäftsführender Gesellschafter des Medienbeobachtungsunternehmens mediatpress®. Die von mir verfassten Beiträge beschäftigen sich mit den Themen Medien, Kommunikation und Journalismus. Artikel, die auf dieser Website zu lesen sind und nicht von mir stammen, geben nicht immer auch meine Meinung wieder.