Ranjith Henayaka
"Mit dem Wind fliehen" . Roman

Veranstaltungstyp Buchvorstellung
Organisation/Veranstalter tearoom e.v. – Gastgeber: Nicole Dreeßen
Website www.tearoom.de
Datum 03.10.2011
Uhrzeit 20:00
Ort xsGallery, Rotebühlstraße 109a, 70187 Stuttgart
Terminbeschreibung Buchpräsentation:
Ranjith Henayaka:

Mit dem Wind fliehen . Roman

Gastgeberin: Nicole Dreeßen lädt euch am 03.10.2011 ab 20:00 Uhr zu einer Veranstaltung des TEAROOM e.V. ein.

Es liest Ulrike Goetz.

Sri Lanka in den 1980er Jahren: Tamilische Rebellen kämpfen für einen eigenen Staat, doch sie rivalisieren auch untereinander. Der Freiheitskämpfer Nathan gerät zwischen alle Fronten. Nach schweren Folterungen gelingt ihm schließlich die Flucht nach Deutschland. Unter schwierigsten Bedingungen können erst Jahre später seine Frau und Tochter nach Deutschland fliehen. Die Familie ist wieder vereint. Doch die Hoffnung auf ein Leben in Frieden ist trügerisch. Neonazis machen gegen Flüchtlinge mobil.

Programm:
am 03.10.2011 Montag, Tag der deutschen Einheit,
um 20:30 Uhr Lesung mit Ulrike Goetz
im Anschluss daran wollen wir vor diesem Hintergrund eine Diskusion zum Thema Tourismus und Menschenrechte in Sri Lanka anregen.

Gastgeber:
Krishna Subramania

Ort: xsGallery, Rotebühlstraße 109a, 70187 Stuttgart.

Der Autor:
Ranjith Henayaka Arachchi, 1951 geboren in Sri Lanka. Seit 1968 politisch aktiv, Gefängnisaufenthalt aufgrund der Teilnahme am Jugendaufstand im April 1971. 1977 Entlassung aus der Gefangenschaft. 1980 Emigration nach Deutschland, München. Ranjith Henayaka Arachchi war Mitbegründer und Koordinator des Dritte Welt Zentrums e.V. in München. Außerdem arbeitete er als Bildungsreferent zu Themen der Nord-Süd- Problematik. Er organisierte zahlreiche Treffen und Kongresse zur politischen Situation in Sri Lanka. 1993 Übersiedlung nach Genf und Beginn der publizistischen Tätigkeit. Seit dem Jahr 2000 in Berlin. Dort aktiv im Sri Lanka Kreis e.V. Berlin und im Rat für Migranten in Berlin-Pankow. Bis heute engagiert sich Ranjith Henayaka Arachchi in der Friedenspolitik für Sri Lanka, insbesondere um eine politische Lösung in der Minderheitenfrage zu finden. Er arbeitet als Teil der Diaspora mit allen ethnischen Gruppen (Singhalesen, Tamilen und Moslems) zusammen und ist Mitglied des International Network of Sri Lankan Diaspora (INSD), das sich für Demokratie und Menschenrechte in Sri Lanka einsetzt. Zahlreiche belletristische Veröffentlichungen auf Singhala sowie Aufsätze und wissenschaftliche Beiträge auf deutsch.

Veranstalter:
TEAROOM e. V.
temporäre Location – xsGallery: Rotebühlstr. 109a, 70178 Stuttgart-West – Öffnungszeiten: nach Vereinbarung.
TEAROOM e.V. | Augustenstr. 58a, 70178 Stuttgart | 0711.6012682
Anmeldungen: nicole.dreessen@gmx.de und
| mail@tearoom.de | www.tearoom.de | www.xsGallery.com

Über Burkhard Heinz

Ich bin seit vielen Jahren geschäftsführender Gesellschafter des Medienbeobachtungsunternehmens mediatpress®. Die von mir verfassten Beiträge beschäftigen sich mit den Themen Medien, Kommunikation und Journalismus. Artikel, die auf dieser Website zu lesen sind und nicht von mir stammen, geben nicht immer auch meine Meinung wieder.