Wir sind die Guten

„Wir sind die Guten“, glaubt der gläubige Sozialdemokrat Claus Schmiedel und erflehte am 27.8. 2011 auf dem Schloßplatz mehrfach Gottes Hilfe für die Realisierung von Stuttgart21. Aus zuverlässiger Quelle weiß ich allerdings, daß der liebe Gott anderweitig beschäftigt ist. Mal wird er aufgerufen, mit uns ins Feld zu ziehen und einen Weltkrieg zu gewinnen (hat bisher nicht geklappt), mal soll er einen Wahlkampf entscheiden helfen. Soweit ich Gott kenne, würd’ ich sagen: Der hat zu tun.Stuttgart21 kommt, wenn überhaupt, ganz hinten. Und im übrigen bleibt ER oben, glaubt Ihr Peter Grohmann

Über Burkhard Heinz

Ich bin seit vielen Jahren geschäftsführender Gesellschafter des Medienbeobachtungsunternehmens mediatpress®. Die von mir verfassten Beiträge beschäftigen sich mit den Themen Medien, Kommunikation und Journalismus. Artikel, die auf dieser Website zu lesen sind und nicht von mir stammen, geben nicht immer auch meine Meinung wieder.

Ein Gedanke zu „Wir sind die Guten

  1. Ich persönlich bin böse. Auf so Leute wie den Schmiedel. Und sich in guter sozialdemokratischer Tradition (?) auf den lieben Gott berufen, weil ihnen sonst nichts mehr einfällt. Ist das jetzt die deutsche Tea Party oder was?

Kommentare sind geschlossen.