Spaniens Himmel breitet seine Sterne…

Veranstaltungstyp Vortrag
Organisation/Veranstalter Buch & Plakat – Antiquariat, kontakt@buch-plakat.de
Website www.buch-plakat.de
Datum 29.07.2011
Uhrzeit 19:30 Uhr
Ort Laden, Wagnerstr. 43, 70182 Stuttgart (Bohnenviertel)
Terminbeschreibung Vor 75 Jahren, im Juli 1936, begann in Spanien der erbitterte Kampf um den Erhalt der spanischen Republik.
Vor dem Hintergrund großer sozialer und ideologischer Spannungen in Spanien putschten die Falangisten unter General Franco und versuchten, eine faschistische Herrschaft zu errichten. In einer bis dahin noch nie erlebten internationalen Solidaritätsaktion fuhren tausende Freiwilliger nach Spanien, um als Internationale Brigaden gegen die Anhänger Francos zu kämpfen.
Auch viele Schriftsteller beteiligten sich als aktive Kämpfer, wie z. B. Ludwig Renn, George Orwell, Gustav Regler, Hanns Maaßen und Willi Bredel. Andere berichteten über die grausamen Kämpfe wie Hermann Kesten, der der zerbombten Kleinstadt Guernica in seinem Roman “Die Kinder von Gernika” ein literarisches Denkmal setzte. Oder Ernest Hemingway: sein Roman “Wem die Stunde schlägt” zählt heute zur Weltliteratur und beruht auf Tatsachen. Mit der Figur der Pilar in diesem Roman verewigte er die Kämpferin Dolores Ibarruri, genannt “La Passionaria”.
Auch wenn die Falangisten doch am Ende die militärisch Stärkeren waren – nicht zuletzt durch die Unterstützung der italienischen und deutschen Faschisten – sind die Internationalen Brigaden bis heute das kämpferische Symbol für internationale Solidarität geblieben.

Über Burkhard Heinz

Ich bin seit vielen Jahren geschäftsführender Gesellschafter des Medienbeobachtungsunternehmens mediatpress®. Die von mir verfassten Beiträge beschäftigen sich mit den Themen Medien, Kommunikation und Journalismus. Artikel, die auf dieser Website zu lesen sind und nicht von mir stammen, geben nicht immer auch meine Meinung wieder.