Fr, 6. Mai 2011, 19 h, Wie Medien ticken.

Stiftung Geißstraße 7. Josef-Otto Freudenreich, Meinrad Heck und Rainer Nübel sowie Susanne Stiefel (AnStifterin) analysieren die Spielregeln medialer Arbeit und deren ethische Grenzen.

Über Burkhard Heinz

Ich bin geschäftsführender Gesellschafter des Medienbeobachtungsunternehmens mediatpress®. Die hier von mir erscheinenden Beiträge geben nicht die Meinung der Anstifter wieder und stehen lediglich in einem thematischen Verhältnis zu meinen unternehmerischen Aktivitäten. Es sind daher vor allem um Sachlichkeit bemühte Beiträge, die sich mit den Themen Medien und Kommunikation beschäftigen.