Philosoph Kenichi Mishima
„Verführen Sie mich bitte nicht zum Nationalismus!“

… Oder gehen Sie in eine Stadtbücherei in Japan. Dort finden Sie regalweise Literatur über die Antiatomkraftbewegung. …  Oder rufen Sie irgendein japanologisches Institut in Deutschland an, dann werden Sie schon einige Arbeiten, z.B. gute Magisterarbeiten über die Anti-AKW-Bewegung oder über den Kontext der Atombombenerfahrung kennenlernen, zum Beispiel bei meinem Freund Professor Wolfgang Seifert in Heidelberg.

Frankfurter Rundschau.