Andere Bundesländer bauen Windkraftanlagen. Baden-Württemberg schläft

„Die Landespolitik hat über ein Jahrzehnt den Ausbau der Windkraft eher behindert als gefördert. Das Ergebnis: Das Land hat den Anschluss an die dynamische Weiterentwicklung der Windenergie verschlafen“, so das Fazit des Stuttgarter Energiewissenschaftler und Mitglieds des Lenkungskreises der Kampagne „Erneuerbare statt Atom“ Dr. Joachim Nitsch.

Lebenshaus Schwäbische Alb.