Abschied vom Sex, Beginn der Rationalität?

Man hat ja gelegentlich den Eindruck, dass Sex immer wichtiger und aufdringlicher wird. Das könnte aber täuschen. Möglicherweise dominiert Sex in den Medien, als Möglichkeit und als Versprechen desto mehr, je weniger er im Alltagsleben präsent ist oder Abwehr hervorruft, wenn es Ernst wird.

Telepolis